Zuletzt aktualisiert: 2. Juni 2021

Jeder liebt es, an einem warmen Sommerabend auf seiner Terrasse oder dem Balkon zu sitzen und die schöne Luft zu genießen. Es wird jedoch zu einem gewissen Zeitpunkt dunkel und das Licht am Haus ist zu hell. Was gibt es da besseres als wunderschöne Laternen? Sie geben eine angenehme Helligkeit ab und tragen zu einer gemütlichen Atmosphäre bei.

In diesem Artikel zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du deine perfekten Laternen für draußen findest. Außerdem stellen wir dir unsere Favoriten vor, die du dir auf jeden Fall anschauen solltest. Zum Schluss beantworten wir Fragen, die sich Leute vor dem Kauf einer Laterne für draußen gestellt haben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Laternen für draußen erfüllen mehrere Funktionen: Sie sorgen für ein angenehmes Licht am Abend und für eine gemütliche Atmosphäre. Dabei gilt: Je mehr, desto besser!
  • Für jeden Zweck gibt es die passende Laterne. Du kannst mit ihnen einen Weg beleuchten, einen Baum oder einfach deine Terrasse oder deinen Balkon aufhübschen.
  • Bei Laternen für draußen gibt es unterschiedliche Lichtquellen. Sie gibt es mit Batterie- oder Solarantrieb. Andere werden einfach mit einer Kerze oder einem Teelicht genutzt.

Laternen für draußen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Anschluss stellen wir dir eine bunte Palette verschiedener Laternen für draußen vor. Damit bekommst du hoffentlich einen groben Überblick über die verschiedenen Modelle und kannst anschließend die beste Entscheidung treffen.

Die besten rustikalen Laternen für draußen

[amazon box=”B07VXPBYK9″ description_items=”0″]

Hierbei handelt es um das JHY DESIGN Set, welches aus einer großen und einer etwas kleineren Laterne besteht. Das größere Modell hat die Maße 20 x 20 x 41 cm und das Kleinere 14 x 14 x 27 cm. Dessen Rahmen besteht aus dunkelgrauem Metall und die Wände aus Glas.

Das Laternen-Set für draußen eignet sich perfekt für jede Terrasse. Sie haben zwar ein rustikales Design, können aber mit vielen Stilen kombiniert werden. Hier eignen sich Kerzen perfekt, um eine gemütliche Stimmung im Garten zu verbreiten. Sie können aber auch für Festivitäten genutzt und dekoriert werden.

Bewertung der Redaktion: Gerade durch das rustikale Design kommt das Ambiente noch mehr zum Vorschein.

Die besten modernen Laternen für draußen

[amazon box=”B07WVWRMBM” description_items=”0″]

Das ovale Kerzenhalter-Set von GoMaihe ist durch sein lineares Design der absolute Hingucker. Auch diese bestehen aus dunklem Metall. Das eine Modell hat eine Größe von 14 x 16 cm und die etwas Größere von 16 x 18 cm. Durch ihre Schlitze solltest du beachten, dass sie keinen Windschutz bieten.

An ruhigen Sommerabenden sollte es allerdings kein Problem sein, richtige Kerzen zu verwenden. Sollte es doch mal etwas windiger werden, kannst du batteriebetrieben Kerzen nutzen. Sie sehen genauso schön aus und bleiben auf jeden Fall an! Solltest du aber mal keine Kerzen haben, kannst du diese schönen Laternen auch einfach mit echten oder Kunstblumen dekorieren.

Bewertung der Redaktion: Dieses Laternen-Set passt zu dir, wenn du schlichte und moderne Dekoration bevorzugst.

Die besten Boden-Laternen für draußen

[amazon box=”B08C4NRKK3″ description_items=”0″]

Das Set der Ruyilam Solar-Laternen besteht aus vier Stück. Ihre Besonderheit ist, dass sie durch die lange Spitze einfach in den Boden gesteckt werden. Sie haben die Maße 25 x 19 x 18cm und sind solarbetrieben. Nachdem du sie für 12 Stunden in der Sonne aufgeladen hast, bringen sie Licht für circa 8 Stunden. Außerdem schalten sie sich automatisch an, wenn es dunkel wird.

Ihr Design ahmt eine flackernde Flamme nach und hat ein helles Licht. Durch das Stecken in den Boden können perfekt Wege oder Einfahrten beleuchtet werden. Sie erschaffen ein warmes Licht, welches trotzdem hell genug ist.

Bewertung der Redaktion: Diese Laternen eignen sich durch ihre Flamen-Imitation für einen dramatischen Auftritt für die Einfahrt oder den Weg in den Garten.

Das beste maritime Laternen-Set für draußen

[amazon box=”AB076J9H75L” description_items=”0″]

Das dreiteilige Set von Multistore 2002 vermittelt durch den hellen Holzrahmen sowie die gläsernen Wände und Kordel-Akzente einen maritimen oder Farmhaus-Stil. Oben an den Laternen befinden sich silberne Akzente. Das Set enthält Laternen in den Höhen von 34, 50 und 70 cm. Das integrierte Schloss sorgt dafür, dass die Tür geschlossen bleibt und die Kerze somit vor Wind geschützt ist.

Durch ihre unterschiedlichen Höhen können sie perfekt als Laternen-Landschaft angeordnet werden. Der angebrachte Henkel eignet sich aber auch zum Aufhängen. Um den maritimen Stil noch mehr zu unterstreichen, kann die Laterne mit Muscheln und Sand gefüllt werden. Denn wer liebt kein Kerzenflackern am Strand!

Bewertung der Redaktion: Diese Laternen sind ein Muss für diejenigen, die schon immer von einem Ferienhaus am Strand geträumt haben.

Die beste orientalische Laterne für draußen

[amazon box=”B0844GR2XD” description_items=”0″]

Die orientalische Metall-Laterne von Ezana ist die perfekte Dekoration für deine marokkanische Oase. Sie hat eine Größe von 20 x 20 x 36 cm und wird durch eine Kerze oder ein Teelicht beleuchtet. Von innen ist sie Gold und von außen Kupfer, was einen wunderschönen Glanz erzeugt. Bei dieser Laterne von Marrakesh Orient & Mediterran Interior handelt es sich um ein handgefertigtes Produkt.

Diese Laterne eignet sich für jeden, der den südlichen Flair zu sich nach Hause bringen möchte. Die orientalischen Muster und die zugespitzte Form sorgen für ein wahres Lichtspiel, welches stundenlang angeschaut werden kann.

Bewertung der Redaktion: Dazu sagen wir nur eins: Kerze an, einen marokkanischen Minztee zubereiten und für einen kurzen Moment aus der Realität flüchten.

Die beste Laternen-Lichterkette für draußen

[amazon box=”B09NVWSM8M” description_items=”0″]

Die Lichterkette mit marokkanischen Laternen von Lights4fun ist die perfekte Kombination von rustikalen Laternen und einer tollen Lichterkette. Sie besteht aus 16 solarbetriebenen Laternen in einer schwarzen Optik. Das komplette Kabel, welches eine dunkelgrüne Farbe hat, hat insgesamt eine Länge von knapp 4,25 m. Der Teil mit den Lichterketten ist circa 2,25 m lang, wobei die Laternen jeweils eine Größe von 5 x 6 cm haben.

Die Laternen haben zwei Lichtermodi: Durchgehend und blinkend. Wer also seine Ruhe-Ecke in kurzer Zeit in eine Tanzfläche verwandeln möchte, ist hiermit bestens versorgt. Natürlich kann diese Lichterkette auch direkt für Events genutzt werden. Ob an einem Baum, einem Terrassendach oder unter einem Schirm: Diese Laternen-Lichterkette passt zu jedem Anlass.

Bewertung der Redaktion: Dieses Produkt eignet sich für Leute, die sich nicht zwischen einer Lichterkette oder Laternen entscheiden können.

Kauf- und Bewertungskriterien für Laternen für draußen

Bei dem großen Angebot von Laternen für draußen kann auch mal den Überblick verlieren. Deshalb haben wir uns fünf Kriterien herausgesucht, anhand denen wir die unterschiedlichen Modelle vergleichen:

  • Design
  • Größe
  • Material
  • Installation
  • Lichtquelle

Natürlich erläutern wir dir im nächsten Schritt, was wir genau bei den Kriterien beachten. Vielleicht merkst du dadurch, welche Aspekte dir bei der Auswahl am wichtigsten sind.

Design

Laternen für draußen gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Aufmachungen. Ob dein Garten also eher einen modernen Stil hat oder eine rustikale Stimmung vermittelt. Du wirst auf jeden Fall die richtige Laterne für deinen Geschmack finden.

Laternen haben oft ein eingeprägtes Muster, wodurch sie in ihrer Umgebung wunderschöne Muster abbilden. Es gibt aber auch Modelle, wo die Lichtquelle in einem abgeschlossenen Raum steht. Meistens bestehen die Wände aus Glas, wodurch man die Lichtquelle sehen kann, diese aber vor Wind geschützt ist.

Größe

Bei der Größe kommt es darauf an, welchen Zweck die Laterne haben soll. Wenn du sie als Lichtquelle auf den Tisch stellst, gibt es schon kleine Varianten, womit du trotzdem noch genug Platz hast. Wenn die Laterne aber auf dem Boden stehen soll, gibt es größere Varianten, die als Blickfang fungieren. Auch eine Kombination verschiedener Größen ist möglich. Somit kann du große mit kleineren Laternen auf den Boden stellen und eine wunderbare Kulisse erstellen.

Material

Durch die große Auswahl an Laternen für draußen gibt es sie auch in verschiedenen Materialien. Die meisten Modelle bestehen aus Metall oder Holz, welche öfter mit Glas-Einheiten kombiniert werden. Andere bestehen aus ABS, einer Art nicht brennbaren Kunststoff, was sie extrem leicht macht. Es sind auch Laternen aus Rattan erhältlich, welche deine Terrasse oder deinen Balkon in ein Boho-Paradies verwandeln können.

Installation

An den meisten Laternen für draußen befindet sich ein Henkel, womit sie beliebig aufgehängt werden können. Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit, die Laterne an einem beliebigen Platz aufzustellen. Dafür ist gar keine Installation notwendig. Manche Modelle haben eine lange Spitze, wodurch man sie in Erde oder Rasen stecken kann.

Lichtquelle

Auch die Lichtquelle variiert unter den einzelnen Modellen. Somit gibt es Varianten, wo du eine normale Kerze oder ein Teelicht in die Laterne stellst. Es gibt aber auch batterie- und solarbetriebene Laternen. Wer sich gerne das Flackern einer Kerze ansieht, dies aber zu gefährlich findet, kann auch auf batteriebetriebene Kerzen zurückgreifen. Somit bist du auf der sicheren Seite und hast trotzdem die gemütliche Stimmung!

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Laternen für draußen ausführlich beantwortet

Eigentlich handelt es sich bei der Laterne um ein Produkt, wovon sich jeder ein Bild machen kann. Wenn du aber solche suchst, die auch draußen allen Wetterbedingen standhalten, gibt es einige Dinge, worauf du achten solltest.

Welche Eigenschaften weisen Laternen für draußen auf?

Laternen für draußen müssen wegen ihres Standorts und den wechselnden Wetterbedingungen robuster und andere Eigenschaften als Laternen für drinnen aufweisen. Zum einen sollten sie wetterfest sein, um keine Schäden durch Regen, starken Wind oder andere Wetterbedingungen zu bekommen.

Außerdem sollten sie eine gute Konstruktion aufweisen oder an einem Ort aufgestellt werden, wo sie relativ gut geschützt sind. Solltest du deine Laternen also an einem Haken aufhängen oder auf dem Tisch platzieren, können diese durch starken Wind umgeworfen werden oder herunterfallen.

Laterne und weitere Lichter auf einem Holzstamm; der Hintergrund ist dunkel

Laternen erzeugen draußen eine gemütliche Atmosphäre. (Bildquelle: Pexels / Craig Adderley)

Welche Arten von Laternen für draußen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Laternen, die draußen genutzt werden kann. Sie unterscheiden sich nach ihrem Design, Material, Aufstellungsort und noch vielen anderen Merkmalen. Das Design-Repertoire der verschiedenen Hersteller bietet jedem Einrichtungsstil vielfältige Optionen. Ob maritim, rustikal oder modern: Jeder wird die richtige Laterne für seinen Außenbereich finden.

Auch die Platzierung der Laternen spielt eine entscheidende Rolle. Somit gibt es Laternen, die du in den Boden stecken kannst, um zum Beispiel einen Weg zu beleuchten. Es gibt aber auch Laternen, die du aufhängen kannst und wie eine Lichterkette fungieren. Natürlich kannst du auch kreativ werden. Versuche es doch mal mit einem Baum voller Laternen oder packe dünnen Lichter-Draht in die Laterne!

Laternen für draußen eignen sich auch für Feste und besondere Gelegenheiten. Wenn Ostern vor der Tür steht, können sie mit Ostereiern und -Hasen geschmückt werden. Und falls der Sommer näher kommt, kannst du die Laternen mit getrockneten Blumen bestücken. Es gibt auf jeden Fall für jeden Anlass tolle Dekorationsideen.

Was kosten Laternen für draußen?

Laternen kommen in unterschiedlichen Preisklassen sowie Set-Größen.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (1-10€) Laternen aus Papier (einzeln oder als Set)
Mittelpreisig (11 – 100 €) Laternen aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Mettall oder Holz
Hochpreisig (ab 100 €) meistens Set, bei denen Laternen viele Glaselemente haben

Wie installiert man Laternen für draußen?

Die Installation solcher Laternen ist ganz einfach. Meistens braucht es nicht mehr als ein Haken und ein paar Schrauben. Wenn du bereits Haken oder andere Vorrichtungen hast, heißt es nur Lampe schnappen und aufhängen! Wenn du deine Laternen lieber aufstellst, ist das auch kein Problem. Dadurch sparst du dir sogar Schritte und kannst sie immer wieder umstellen. Selbst Laternen für den Boden sind ganz einfach zu platzieren: Einfach geeigneten Platz auswählen (Sie halten besonders gut in Erde oder Rasen) und reinstecken.

Fazit

Es gibt eine Menge an unterschiedlichen Laternen auf dem Markt, wo man schon fast den Überblick verliert. Von rustikalen über moderne bis hin zu maritimen Laternen: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Aber wer sagt, dass du nur einem Stil treu bleiben musst? Versuche es doch mal, unterschiedliche Laternen miteinander zu kombinieren.

Aber egal für welche Laternen du dich entscheiden wirst: Du wirst deine Terrasse, deinen Balkon oder Garten in einen ruhigen und entspannten Ort zum Abschalten verwandeln. Kannst du dir schon die warmen Sommerabende mit einer solchen Beleuchtung vorstellen?

(Titelbild: Unsplash / Zahid Lilani)

Warum kannst du mir vertrauen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Testberichte