Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2021

Guter Schlaf ist wichtig, denn nach einer erholten Nacht fühlen wir uns, als könnten wir Bäume ausreißen. Kennst du das Gefühl? Natürlich! Dann wird es dich bestimmt freuen, dass es eine bestimmte Art von Lattenrost gibt, welches sich an jede Kontur deines Rückens anpasst.

Durch die sogenannten „Teller“ kann eine unglaubliche Beweglichkeit erzielt werden! Mit dieser Beweglichkeit ist es möglich individuelle Einstellungen zu machen, sodass dein Schlaf so gut wie möglich wird. Dadurch, dass die Teller so beweglich sind, wird der Druck, der sich auf den Rücken auswirkt, verteilt und entlastet den Rücken somit.

Das Wichtigste in Kürze

  • Tellerlattenroste entlasten den Rücken und passen sich sehr gut an die Anatomie des Liegenden an. Dadurch kann der Schlaf erheblich verbessert werden.
  • Tellerlattenroste bestehen aus kleinen Tellern, die aus Holz oder Kunststoff verarbeitet werden können. Außerdem gibt es verschiedene Größen.
  • Nackenschmerzen sollen vermieden werden, indem die Teller sich gut an den Liegekomfort anpassen. Außerdem wird durch die Teller die Rückenmuskulatur gestärkt, wodurch ebenfalls der Alltag erleichtert wird.

Tellerlattenroste im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Damit du ein Tellerlattenrost findest, welches auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist und womit sich dein Schlaf verbessert, haben wir dir eine Übersicht mit Bewertungen und Empfehlungen von Tellerlattenrosten zusammengestellt. Es gibt hierbei verschiedene Kategorien angesichts Material, Features und Extras. Am Ende solltest du eine gute Kaufentscheidung treffen können. Bist du gespannt? Gut! Dann geht es los!

Der beste klassische Tellerlattenrost

[amazon box=”B08SRBVQN8″ description_items=”0″]

Der Flower Ergo IF57 Tellerlattenrost von i-flair überzeugt durch seine schlichte, aber alle Bedürfnisse befriedigende, Ausstattung. Er ist in verschiedenen Größen verfügbar. Darunter die Standardgrößen 90×200cm, 140×200cm und 180×200cm. Der Rahmen des Lattenrostes besteht aus Stahl und die Liegefläche ist mit bis zu 120 Kilogramm belastbar. Bei einer Liegefläche von 90×200cm sind sechzig Federn angebracht, die den Rücken unterstützen. Durch die Federn soll die Schlafqualität verbessert werden und der mögliche Schmerz ohne den passenden Lattenrost gelindert werden.

Der Rahmen kann mit einem Kopf,- und Fußteil erweitert werden. Der Lattenrost ist für alle geeignet, die nach einem klassischen, schlichten Lattenrost suchen, welches schöne und erholsame Nächte verspricht.

Bewertung der Redaktion: Ein sehr schlichtes, stabiles Lattenrost was auch hält, was es verspricht! Eine echte Erleichterung für einen ruhigen und erholsamen Schlaf!

Der beste Tellerlattenrost mit 5 Zonen

[amazon box=”B00PJXQKUW” description_items=”0″]

Mit seinen fünf Zonen ist der Tellerlattenrost „DaMi Tellerrost Dream Light“ von DaMi perfekt zur individuellen Härteverstellung. Der Lattenrost hat sechzig Tellermodule, welche die Einstellung der Härtegrade nochmals verfeinert. Durch die Tellermodule können sich die Muskeln entspannen und die Wirbelsäule wird entlastet.

Jeder Teller kann einzeln verstellt werden. In den Bereichen von Schultern und Becken ist die Unterlage bewusst weicher gestaltet, sodass diese Bereiche geschont werden. In diesen Bereichen kann der Kautschuk bis zu 3,5 cm einsinken. Der Lattenrost kann mit allen gängigen Matratzen kombiniert werden. Auch mit seinen charmanten bis zu zwanzig Kilogramm kann sich der Artikel blicken lassen und ist gut zum Transport geeignet. Der Lattenrost ist in den gängigen Größen 90×200cm und 140×200cm erhältlich.

Bewertung der Redaktion: Mit der beeindruckenden Individualität der Verstellbarkeit ist er vor allem für Nutzer geeignet, die Probleme im Schulterbereich und Beckenbereich haben.

Der beste verstellbare Tellerlattenrost

[amazon box=”B00VE8RJW4″ description_items=”0″]

Der Lattenrahmen Star Flex von Supply24 since 2004 ist in der Verstellbarkeit und Individualität unübertroffen. Der Tellerlattenrost ist äußerst stabil und besteht aus Aluminium und Buche in Schichtholzformat. Jeder Teller ist mit Hochleistungs-Polymeren unterfedert, welche den Schlafkomfort erhöhen. Mithilfe dieses Lattenrostes kann die Wirbelsäule ausreichend geschützt werden und gesundheitliche Folgen werden vermieden. Auch der Schlafkomfort wird dadurch erheblich erhöht.

Jeder Teller kann darüber hinaus nach links und rechts gedreht und eingestellt werden. Der Lattenrost ist für Personen bis zu 120 Kilogramm ausgelegt und in verschiedenen Größen erhältlich. Bei der Lieferung ist der Artikel schon fertig montiert. Der Anbieter kann jedes Einzelteil auch nachliefern. Das nennen wir mal Kundensupport!

Bewertung der Redaktion: Dieser einzigartige Lattenrost ist vor allem für die Personen geeignet, welche besonders ausgeprägte Bedürfnisse haben, die durch orthopädische Gegebenheiten entstehen.

Der beste Tellerlattenrost aus Buche

[amazon box=”B01KOJS2B0″ description_items=”0″]

Der Lattenrost von Supply24 since 2004 besteht aus massiver Buche und hält somit ein ganzes Leben lang! Die Schulterpartie ist mit besonders weichen Federn ausgestattet, sodass die Schultern gut geschützt sind. Die Federn werden mit Hochleistungs-Polymeren unter federt. Die Einstellungsmöglichkeiten sind individuell zuschneidbar auf die Bedürfnisse des Schlafenden. Es gibt zu einer verbesserten Einstellung auch verschiedene Arten von Federn in unterschiedlichen Stärken. Das Kopfteil und das Fußteil sind nicht verstellbar.  Das Material, welches Buche ist, sorgt für eine besondere Langlebigkeit. Sie brauchen also für viele Jahre keinen neuen Lattenrost zu erwerben. Und wie für alle Tellerlattenroste gilt, dass der Schlaf durch die Form des Lattenrostes erheblich verbessert wird und die Wirbelsäule geschont wird.

Bewertung der Redaktion: Dieser spezielle Lattenrost ist vor allem für alle Personen interessant, die sehr viel Wert auf die Langlebigkeit ihrer Habseligkeiten legen.

Der beste elektrische Tellerlattenrost

[amazon box=”B06XTPHLD1″ description_items=”0″]

Der Tempur Flex 3000 Tellerrahmen von Tempur ist der beste Tellerlattenrost, welcher elektrisch ist. Die Kopfstütze und das Fußteil sind elektrisch verstellbar. Er besteht aus Kunststoff und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Weitere Materialien, die verwendet werden, sind Buchenschichtholz und Stahl.

Die Tellerelemente sind individuell verstellbar und gleichen den Druck, der durch das Liegen ausgeübt wird, auf eine gesunde Art und Weise aus. Auch bei Stromausfall wird die Liegefläche in die Ausgangslage gebracht und ist somit auch dann sicher. Vor einem Summen des Stroms brauchen sie sich keine Sorgen zu machen, da der Lattenrost über eine Netzfreischaltung verfügt. Mit diesem Tellerlattenrost wird der Schlaf erheblich verbessert.

Bewertung der Redaktion: Diese Art von Tellerlattenrost ist vor allem für Menschen geeignet, die Probleme mit der Blutzirkulation haben. Dieser Lattenrost ist grandios!

Der beste Tellerlattenrost aus Kunststoff

[amazon box=”B099FKL73B” description_items=”0″]

Die Teller des Tellerlattenrostes von Coemo sind nicht nur nach oben und unten beweglich, sondern auch in alle anderen Richtungen. Dies führt zu einer besseren Anpassungsfähigkeit an den Rücken und alle anderen Körperbereiche. Der Lattenrost schmiegt sich somit an sie wie eine Katze und lässt sie wohlig schlafen. Damit die Bandscheibe optimal entlastet wird, sind einige Teller fixiert. Diese Herangehensweise schützt vor allem die Gelenke.

Ein weiteres Highlight dieses Lattenrostes ist die Luftzirkulation, welche den Schlaf verbessert. Der Lattenrost hat 5-Zonen, die sich auf die bestimmten Bedürfnisse der Körperbereiche individuell anpassen. Dieses Modell hat die Abmessungen 195 × 89 / 99 / 139 × 8 cm. Es wird zerlegt geliefert und muss selbst zusammengebaut werden.

Bewertung der Redaktion: Der 5 Zonen-Tellerlattenrost besteht aus dem Material Kunststoff und ist besonders für Personen geeignet, die kein Budget ohne Limit haben.

Kauf- und Bewertungskriterien für Tellerlattenroste

Damit dir deine Kaufentscheidung leichter fällt haben wir für dich eine Übersicht mit Kaufkriterien zusammengestellt. Wir hoffen, dass dir so die ganze Kaufentscheidung leichter fällt. Zu den Kaufkriterien zählen:

  • Zonenanzahl
  • elektrische Verstellbarkeit
  • Kopf, -Fußteil
  • Material
  • Größe

Wir werden diese einzelnen Punkte noch weiter erläutern, damit du weißt, was es damit auf sich hat. Bitte lese dir diese Tipps aufmerksam durch, da wir dir nur so helfen können und du eine gute Entscheidung treffen kannst.

Zonenanzahl

Bei der Zonenanzahl dreht sich alles nach dem Motto: „Je mehr, desto besser“. Je mehr Zonen der Lattenrost hat, desto besser passt er sich an die individuellen Bedürfnisse der Körperbereiche an. Es gibt folgende Zonen:

Zone Auswirkungen
Schulterkomfortzone Durch flexiblere Bewegungen können Nackenschmerzen vermieden werden.
Beckenkomfortzone Auch hier sollten die Latten oder Teller etwas nachgeben, um den Druck vom Becken auszugleichen.
Mittelzonenverstärkung Die Zone besteht aus fünf bis neun Leisten, welche die Wirbelsäule unterstützen sollen.

Am besten findest du deine passende Einstellung, indem du dich von einem Experten beraten lässt.

Elektrische Verstellbarkeit

Besonders für Senioren und Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen ist die elektrische Verstellbarkeit ein schönes Feature, da sie so selbst über ihre Liegeposition bestimmen können und auf bestimmte Situationen anpassen können. Besonders für Personen, die an das Bett gefesselt sind, ist eine ergonomische Liegefläche wichtig.

Kopf, -Fußteil

Eine individuelle Einstellung von Kopfteil und Fußteil ist interessant für dich, wenn du Kreislaufprobleme hast oder vielleicht zu Nackenschmerzen neigst. Auch hier kann ein Experte dir am besten helfen.

Material

Falls du auf die Umwelt achtest, ist eine Kombination von Holz und Kunststoff eine Alternative gegenüber einer vollkommenen Kunststoff-Lösung. Außerdem solltest du auf ein Material achten, welches langlebig ist, sodass der Tellerlattenrost möglichst lang hält.

Größe

Die Größe deines Tellerlattenrostes sollte sich immer auf die Größe des Bettrahmens und der zugehörigen Matratze abstimmen. Viele Tellerlattenroste sind kompatibel mit Matratzen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Tellerlattenroste ausführlich beantwortet

Bei dem Kauf eines Tellerlattenrostes kann man einiges falsch machen, wenn man sich im Vorhinein nicht gut informiert. Außerdem möchten wir hier die Fragen, die sich dir bestimmt schon gestellt haben, versuchen zu beantworten.

Für wen eignet sich ein Tellerlattenrost?

Ein Tellerlattenrost eignet sich besonders für die Personen, die Probleme mit den Gelenken oder Knochen haben. Anzeichen, dass der Lattenrost nicht passt, sind Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen oder generell Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit.

Ein guter Schlaf ist wichtig, um am nächsten Tag fit und auch gesund starten zu können. Ein Lattenrost hilft dabei.(Quelle: Andrea Piacquadio von Pexels)

Welche Arten von Tellerlattenrosten gibt es?

Es gibt verschiedene Materialien, aus denen die Tellerlattenroste gefertigt sind. Außerdem gibt es unterschiedliche Features wie elektrische Verstellbarkeit, bestimmte Zonenanzahl und Beweglichkeit der Teller. Des Weiteren gibt es unterschiedliche Größen, welche sich nach Größe des Bettrahmens und Matratze richten.

Was kostet ein Tellerlattenrost?

Die Kosten eines Tellerlattenrostes variieren je nach den ausgewählten Features. Die Kosten können von 90 bis 500 Euro schwanken. Elektrische Tellerlattenroste sind teurer als beispielsweise einfachere Modell aus herkömmlichen Kunststoff.

Wie stellt man ein Tellerlattenrost richtig ein?

Natürlich kannst du ein Tellerlattenrost selbst einstellen, aber da du bei der Einstellung einiges falsch machen kannst, solltest du dies lieber von einem Experten tun lassen. Eine falsche Einstellung des Lattenrostes kann Rückenschmerzen mit sich ziehen und gerade das sollte ja die Art des Lattenrostes verhindern.

Wie lange hält sich ein Tellerlattenrost?

Falls du einen hochwertigen Tellerlattenrost auswählst, sollte dieser bis zu 10 Jahre halten. Je qualitativer die Herstellungsmaterialien sind, desto länger wird der Lattenrost halten.

Fazit

Tellerlattenroste bestehen aus kleinen Tellern, die die Leisten ersetzen und vor allem sich besser an die Körperformen anpassen. Es gibt verschiedene Arten von Tellerlattenrosten. Unter anderem gibt es welche, die aus Kunststoff bestehen oder Anteile von Holz haben. Meistens haben sie einen Metallrahmen. Die Lattenroste lassen sich gut mit herkömmlichen Matratzen oder Bettrahmen kombinieren.

Falls du überlegst dir einen Tellerlattenrost zu besorgen, solltest du deine Ansprüche prüfen und überlegen, weshalb du genau diese Art von Lattenrost haben möchtest. Außerdem solltest du dir Gedanken über die Einstellungen machen. Diese sollte ein Experte für dich erledigen.

(Titelbild: Ketut Subiyanto/Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Testberichte