Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2021

Der Regenschirm ist wahrlich einer der nützlichsten Gegenstände bei schlechtem Wetter. Betritt man nach einem nassen Regentag sein Haus oder seine Wohnung, möchte man am liebsten seinen Regenschirm in die hinterste Ecke werfen und sehnlichst auf besseres Wetter hoffen. Einen nassen Regenschirm aber einfach in der Ecke liegen zu lassen, schadet nicht nur dem Schirm, sondern oftmals auch der Oberfläche, auf die er gelegt wird.

Um einen Regenschirm am besten trocknen zu können, kann man ihn in einen stilvollen Regenschirmständer stellen, ihn abtrocknen lassen und anschließend in diesem Ständer auch platzsparend lagern. In diesem Artikel haben wir verschiedene Regenschirmständer miteinander verglichen. Wir haben dir des Weiteren die wichtigsten Fragen zum Thema Regenschirmständer zusammengefasst, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. Mit unserem Ratgeber wirst du sicherlich den für dich passenden Ständer für deine Regenschirme finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Egal ob in der Arztpraxis, im Büro oder Daheim. Ein nasser Regenschirm lässt sich hervorragend in einem Regenschirmständer trocknen und lagern. Zusätzlich muss man sich nicht mehr auf die Suche nach seinem Regenschirm machen, weil man immer weiß, wo man ihn verstaut hat.
  • Die meisten Regenschirmständer haben eine herausnehmbare Wasserauffangschale verbaut, so dass man das aufgefangene Regenwasser ohne Mühe entsorgen kann.
  • Regenschirmständer gibt es heutzutage in den unterschiedlichsten Materialien und Designs. Für jeden Geschmack ist der passende Regenschirmständer dabei.

Regenschirmständer im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Abschnitt haben wir dir unsere Favoriten zusammengestellt. Er kann dir helfend zur Seite stehen, eine Kaufentscheidung nach deinen Bedürfnissen treffen zu können. Du kannst alle der hier aufgeführten Regenschirmständer online bestellen, was sich vor allem in der heutigen Zeit als sehr praktisch erweist.

  • Der beste Regenschirmständer aus Metall
  • Der beste Regenschirmständer aus Holz
  • Der beste Regenschirmständer aus MDF
  • Der beste eckige Regenschirmständer
  • Der beste runde Regenschirmständer
  • Der beste Vintage Regenschirmständer

Der beste Regenschirmständer aus Metall

[amazon box “B0160S16JE” description_items=”0″]

Dieser metallene Regenschirmständer der Marke SONGMICS besticht nicht nur durch sein schlichtes und dennoch ansprechendes Design, sondern auch durch seine hohe Funktionalität. Mit einem Durchmesser von 19,5 cm und einer Höhe von 49 cm können in diesem Regenschirmständer insgesamt fünf bis sechs kleine und große Regenschirme verstaut werden. Weil der Regenschirmständer aus Metall angefertigt ist, rostet er trotz des häufigen Kontakts mit Wasser nicht.

Darüber hinaus werden bei diesem Ständer vier Haken mitgeliefert, an die kleine Klappschirme gehängt werden können, so dass diese nicht in den Tiefen des Regenschirmständers verschwinden. Wenn dir besonders wichtig ist, dass angestaute Wasser regelmäßig entsorgen zu können, damit es nicht aus den Boden läuft, kannst du jederzeit die Auffangschale aus dem Ständer nehmen, leeren und säubern.

Bewertung der Redaktion: Wenn du einen simplen, dennoch schönen und vielseitig einsetzbaren Regenschirmständer suchst, dann ist dieser Ständer genau der richtige für dich.

Der beste Regenschirmständer aus Holz

[amazon box “B07549VVFL” description_items=”0″]

Der Regenschirmständer von Relaxdays ist ein wahrer Blickfang in jedem Eingangsbereich. Das Gestell ist aus Walnussholz gefertigt und besticht durch seine natürliche Maserung. Die quadratische Grundfläche weist ein Maß von 18 cm auf. Mit einer Höhe von 50 cm kann auch dieser Regenschirmständer kleine und große Regenschirme platzsparend verstauen.

Dieser Ständer ist wahrlich für Handwerker geeignet. Der Regenschirmständer wird in Einzelteilen mit den passenden Schrauben geliefert und kann in null Komma nichts dank vorgebohrter Löcher aufgebaut werden. Achte bei diesem Produkt darauf, dass es keine herausnehmbare Auffangschale für ablaufendes Wasser hat und du deshalb eventuell das Wasser des Öfteren wegwischen musst.

Bewertung der Redaktion: Wenn du auf natürliche und nachhaltige Produkte setzt und deinen Regenschirmständer gerne selbst aufbauen möchtest, dann ist dieser Ständer der passende für dich.

Der beste Regenschirmständer aus MDF

[amazon box “B01M3O4C33″ description_items=”0”]

Dieser Regenschirmständer von Rebecca Mobili ist aus MDF-Holz angefertigt. Mit einem Durchmesser von 20 cm und einer Höhe von 49 cm können in diesem Regenschirmständer bis zu sechs kleine und große Regenschirme verstaut werden. Die mitgelieferte Wasserauffangschale kannst du jederzeit entfernen, um das aufgefangene Regenwasser wegzuschütten.

Das verspielte Design mit dem Spruch und Fahrrad-Motiv fügt sich in jeden Innenraum ein, der mit Vintage-Motiven dekoriert ist. Weil die Auffangschale alles Wasser auffängt, musst du dir keine Sorgen machen, dass Wasser auf deinen Boden tropft und den Belag zerstört.

Bewertung der Redaktion: Wenn dir ein farbenfroher Regenschirmständer mit aufmunterndem Spruch wichtig ist, fährst du mit diesem Regenschirmständer genau richtig.

Der beste eckige Regenschirmständer

[amazon box “B016WE356S” description_items=”0″]

Der weiße, eckige Regenschirmständer von SONGMICS überzeugt durch sein schlichtes und helles Design. Mit Anti-Rutsch-Pads ausgestattet, ist dieser Regenschirmständer äußerst standfest und fällt auch bei intensiver Nutzung nicht um. In den Ständer mit einer quadratischen Grundplatte von 15,5 cm und einer Höhe von 49 cm passen zwischen vier bis sechs kleine und große Regenschirme.

Am Rand des Ständers können vier Haken angebracht werden, die Klappschirme halten, damit diese nicht auf dem Boden des Regenschirmständers versinken. Auch dieser Regenschirmständer wird mit einer herausnehmbaren Wasserauffangschale geliefert, so dass du jederzeit das angestaute Regenwasser einfach entfernen kannst, ohne deinen Fußboden zu verstören.

Bewertung der Redaktion: Dieser eckige Regenschirmständer mit eingestanztem Regenschirm-Muster überzeugt in jedem Innenraum aufgrund seiner hohen Funktionalität.

Der beste runde Regenschirmständer

[amazon box “B07BMG3DT8″ description_items=”0”]

Dieser runde Regenschirmständer von Relaxdays aus Drahtgeflecht bietet Platz für circa fünf bis sechs verschieden große Regenschirme. Dank des Drahtgeflechts verschaffst du dir schnell einen Überblick und kannst deinen Regenschirm direkt unter den anderen im Ständer ausmachen. Der Relaxdays Regenschirmständer hat eine Größe von 21 cm und weitet sich nach oben auf einen Durchmesser von 26 cm aus. Der Ständer ist 50 cm hoch und kann daher auch hervorragend große Regenschirme verstauen.

Dank seiner drei Standnoppen wirst du deinen Boden mit diesem Regenschirmständer nicht zerkratzen. Bei diesem Modell ist keine herausnehmbare Wasserauffangschale integriert, weswegen du den Ständer des Öfteren auswischen musst, damit dir das Regenwasser nicht auf den Boden tropft.

Bewertung der Redaktion: Dank seines simplen Designs überzeugt der Regenschirmständer von Relaxdays auf voller Linie. Weil das Drahtgeflecht einen guten Überblick gewährleistet, erkennst du deinen Regenschirm direkt unter all den anderen.

Der beste Vintage Regenschirmständer

[amazon box “B06X9NPY24″ description_items=”0”]

Der aus Gusseisen angefertigte Regenschirmständer von Relaxdays überzeugt durch seine antike Machart und passt deshalb in jedes Vintage eingerichtete Ambiente. Der Ständer selbst erinnert an einen Regenschirm und ist mit einer Wasserauffangschale ausgestattet. Das Gusseisen trägt dazu bei, dass der 7,5 Kilogramm schwere Regenschirmständer äußerst standfest ist und selbst bei fünf bis sechs Regenschirmen nicht umfällt.

Mit einer Höhe von 58 cm und einem Durchmesser von 26 cm bietet der Regenschirmständer genug Platz für Regenschirme, Gehstöcke oder Geschenkpapierrollen. Müssen in deinem Zuhause viele der eben genannten Gegenstände verstaut werden, bietet der gusseiserne Regenschirmständer genug Platz dafür.

Bewertung der Redaktion: Mit seinem Aussehen erinnert der Regenschirmständer an einen Ständer aus dem 19. Jahrhundert und passt sicherlich hervorragend in dein Zuhause, wenn du ein Faible für Möbel und Einrichtungsgegenstände aus diesem Jahrhundert hast.

Kauf- und Bewertungskriterien für Regenschirmständer

Um dir die Kaufentscheidung für deinen zukünftigen Regenschirmständer etwas einfacher zu gestalten, haben wir dir die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, so dass du den geeigneten Regenschirmständer für deine Bedürfnisse finden kannst. Die Kriterien sind folgende:

  • Material
  • Größe
  • Form
  • Gewicht

Im Folgenden erklären wir dir kurz und knapp, was es bei den einzelnen Kriterien zu beachten gibt, damit du deine Wahl im Nachhinein nicht bereust.

Material

Regenschirmständer gibt es in den unterschiedlichsten Materialien. Die meisten Regenschirmständer sind aus Metall angefertigt, das oftmals durch eine Pulverbeschichtung vor Rost geschützt werden kann. Andere Regenschirme werden hingegen aus Holz angefertigt. Hierbei ist zu beachten, dass das Holz nur in einem gewissen Maße Wasser ausgesetzt werden sollte, damit das Material nicht zerstört wird.

Regenschirmständer können auch aus MDF-Holz oder Gusseisen angefertigt werden. Weil Gusseisen bedruckt werden kann, haben viele der Ständer aus MDF Muster oder Sprüche aufgedruckt.

Größe

Bei der Größe des Regenschirmständers kommt es vor allem auf die Höhe an. Je höher der Ständer, desto geringer ist die Gefahr, dass der Ständer umfällt, wenn nur ein oder zwei große Regenschirme in den Regenschirmständer gelegt werden.

Die meisten Ständer haben eine Höhe von rund 50 cm. Bei dieser Höhe können sowohl große Regenschirme gelagert werden, als auch kleine Klappschirme, die bei einer Regenschirmständerhöhe von 50 cm nicht in den Tiefen des Ständers verschwinden werden. Egal ob rund oder eckig, in den meisten Regenschirmständern können zwischen fünf und sechs Regenschirme verstaut werden.

Form

Regenschirmständer gibt es in den verschiedensten Formen. Die klassischen Regenschirmständer sind rund und können dabei aus verschiedenen Materialien angefertigt sein. Zu den klassischen Regenschirmständern zählen des Weiteren auch eckige Ständer. Oftmals sind diese sehr simpel gehalten und können damit mit ihrem modernen Design in jeden Eingangsbereich integriert werden.

Wenn du auf der Suche nach einem extravaganten Regenschirmständer bist, entscheidest du dich vielleicht für einen Regenschirmständer in Form eines Regenschirms. Je ausgefallener du dir deinen Regenschirmständer wünscht, desto kreativer werden die Formen. Online findest du auch Ständer in Form eines Stiefels oder einer Milchkanne.

Gewicht

Je schwerer der Regenschirmständer, desto geringer ist die Gefahr, dass der Regenschirmständer umfällt, sobald nur ein bis zwei Regenschirme im Ständer stehen. Achte stets darauf, dass dein zukünftiger Regenschirmständer mindestens ein Gewicht von 1,5 Kilogramm aufweist. Nur so kannst du wirklich sicher gehen, dass er nicht umfällt.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Regenschirmständer ausführlich beantwortet

In diesem Teil haben wir dir die meist gestellten Fragen rund um das Thema Regenschirmständer zusammengestellt, damit auch du über diese informiert bist, wenn du vor einer Kaufentscheidung bezüglich deines zukünftigen Regenschirmständers stehst.

Um einen nassen Regenschirm nach einem regnerischen Tag zu verstauen, eignet sich ein Regenschirmständer perfekt (Bildquelle: Abhishek Yadav / Unsplash).

Für wen eignet sich ein Regenschirmständer?

Grundsätzlich kann ein Regenschirmständer in jedem Zuhause ein nützlicher Einrichtungsgegenstand sein. Er eignet sich vor allem, wenn mehr als nur ein Regenschirm, Geh- oder Wanderstock verstaut werden muss. So platzsparend wie in einem Regenschirmständer kannst du deine Schirme wahrscheinlich nirgends lagern.

Auch in Arztpraxen oder Büros eignen sich Regenschirmständer hervorragend. Wo viele Leute an einem verregneten Tag ihre Schirme verstauen möchten, eignet sich ein genügend großer Regenschirmständer immer.

Welche Arten von Regenschirmständern gibt es?

Regenschirmständer gibt es aus vielen verschiedenen Materialien und in den diversen Formen. Die meisten Regenschirmständer werden aus Metall hergestellt, weil dieses Material besonders langlebig ist. Darüber hinaus kannst du dir auch einen Regenschirmständer aus Holz, MDF oder Gusseisen kaufen. Je nach persönlicher Präferenz wirst du sicherlich den für dich richtigen Schirmständer finden.

Nicht nur bei der Wahl der Materialien kannst du aus verschiedenen Möglichkeiten auswählen. Auch bei der Form deines zukünftigen Regenschirmständers kannst du aus vielen verschiedenen Formen und Varianten auswählen. So kannst du aus runden, eckigen, oder extravaganten Formen den passenden Ständer auswählen.

Was kostet ein Regenschirmständer?

Gute Regenschirmständer gibt es bereits ab circa 20 Euro. In der folgenden Liste haben wir dir die verschiedenen Preisklassen genauer aufgelistet.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (20-30.€) Regenschirmständer aus Metall, Regenschirmständer aus Holz
Mittelpreisig (30-40€) Regenschirmständer aus bedrucktem MDF
Hochpreisig (ab 40€) Regenschirmständer aus Gusseisen, Regenschirmständer oftmals in Form eines Stiefels

Wie du sehen kannst, gibt es bereits gute Regenschirmständer ab 20 Euro. Je nach deinen persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen musst du dir aber bewusst sein, etwas mehr Geld für deinen zukünftigen Regenschirmständer ausgeben zu müssen.

Wie vielfältig ist ein Regenschirmständer einsetzbar?

In einem Regenschirmständer kannst du nicht nur Regenschirme verstauen, sondern auch noch so manch anderen Gegenstand, der in deiner Wohnung oder deinem Haus einen Platz sucht. So kannst du in deinem Regenschirmständer auch Geh- und Wanderstöcke, oder Geschenkpapierrollen verstauen.

Wie du siehst, kannst du jeden Gegenstand, der am besten vertikal und platzsparend verstaut werden soll, in einem Regenschirmständer lagern. Um bei vielen Stöcken oder Gegenständen die Ordnung zu bewahren, kannst du dir jederzeit mehrere Regenschirmständer zulegen und deine Gegenstände je nach Kategorie anordnen.

Gibt es Alternativen zu Regenschirmständern?

Auch bei Regenschirmständern gibt es zahlreiche Alternativen. Wenn du zufälligerweise einen relativ schweren, hohen Behälter zur Hand hast, kannst du auch in diesem deine Regenschirme verstauen. Du kannst auch ein übrig gebliebenes Rohr, welches du am Ende verschließt, verwenden, um deine Regenschirme zu trocknen und zu lagern.

Wenn du besonders kreativ sein möchtest, kannst du deinen eigenen Schirmständer basteln. Du kannst beispielsweise Zement in einen alten Gummistiefel schütten, um diesen zu beschweren und zukünftig deine Regenschirme in deinem eigens gebautem Regenschirmständer aufbewahren.

Fazit

Um deine Regenschirme, Geh- und Wanderstöcke oder Geschenkpapierrollen platzsparend zu lagern und immer griffbereit zu haben, erweist sich ein Regenschirmständer als hilfreicher Einrichtungsgegenstand. Wie wir dir in diesem Ratgeber gezeigt haben, hat ein Schirmständer viele Einsatzbereiche. Egal ob Zuhause, im Büro oder in der Arztpraxis, der Schirmständer wird immer den passenden Platz finden.

Schlussendlich spielen bei der Kaufentscheidung neben dem Material des Ständers, der Form und dem Gewicht immer auch deine persönlichen Präferenzen eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung.

Titelbild: Ricardo Resende / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Testberichte