Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2021

Das Klavier gilt auch heute noch als eines der nobelsten Instrumente der Musikgeschichte. Während früher das Klavier für den Adel vorbehalten war, hat heute auch die Mittelschicht Zugang zu einem Klavier, ebenso wie zu Klavierunterricht. Dabei spielt es keine Rolle ob, es sich um ein klassisches Klavier oder ein elektrisches Klavier handelt.

Um das Klavierspiel zu genießen, ist eine passende Sitzmöglichkeit notwendig. Diese gibt es in unterschiedlichen Größen, Farben, Materialien und Mechaniken. Um dir bei deiner Suche nach deiner passenden Klavierbank zu helfen, geben wir die einen  Überblick über die Auswahlmöglichkeiten sowie Auswahlkriterien. Damit kannst du letztendlich die für dich richtige Klavierbank finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Klavierbänke gibt es in unterschiedlichen Größen, Materialien, Mechaniken, Preisklassen und Features. So können alle Bedürfnisse und Ansprüche erfüllt werden.
  • Klavierbänke werden in privaten als auch im professionellen Gebrauch verwendet, da Klavier normalerweise im Sitzen gespielt wird. Dadurch sind Klavierbänke auch immer auf das Wohl des Spielers ausgerichtet.
  • Für Spieler außerhalb der standardisierten Körpergröße ist vor allem die Höhenverstellbarkeit im Höhenbereich wichtig. Hierdurch kann eine optimale Sitzhaltung gewährleistet werden.

Klavierbänke im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Teil haben wir für dich unsere Favoriten unter den Klavierbänken zusammengestellt. Passend zu jeder Anwendung und zu jedem Bedürfnis wird hier die passende vorhanden sein. Damit wollen wir dir helfen deine Kaufentscheidung zu vereinfachen.

Die beste klassische Klavierbank

[amazon box=”B07V6TXL76″ description_items=”0″]

Die Grandma Shark Klavierbank ist in Schwarz, Weiß und Glatt Schwarz erhältlich. Mit einer Größe von 55,5 × 34,5 × 49,5 cm ist sie die klassische Klavierbank für den Einzelspieler. Unter dem Kunstlederpolster befindet sich ein Aufbewahrungsfach. Dieses pflegt sich edel in die Gesamterscheinung des Hockers ein. Es ist Ideal für Notenbücher, Notenschlüssel und anders Zubehör.

Mit der klassischen Erscheinung passt sich diese Klavierbank in jedes Umfeld an. Der weiche Sitz ist besonders für lange Spielzeiten geeignet. Diese Klavierbank lässt sich nicht in ihrer Höhe verstellen. Daher eignet sie sich nur für Spieler mit einer standardisierten Körpergröße, um die optimale Sitzposition zu gewährleisten.

Bewertung der Redaktion: Durch seinen klassischen Look passt sich diese Klavierbank in jede Umgebung ein. Für ordentliche Klavierspieler ist diese Bank mit Aufbewahrungsfach ideal.

Die beste Klavierbank für zwei Personen

[amazon box=”B07V8P5Y5W” description_items=”0″]

Diese Grandma Shark Klavierbank ist das äquivalent zu der klassischen Klavierbank für Einzelspieler. Mit einer Größe von 74,5 × 34,5 × 49,5 cm biete diese Bank genug Platz für ein Klavierspiel mit einem Partner. Auch diese Ausführung ist in verschiedenen Farben erhältlich. Unter dem Kissen befindet sich ein Aufbewahrungsfach, welches für passendes Zubehör Stauraum bietet.

Diese Klavierbank für zwei Personen bietet durch den Rahmen aus Hartholz einen stabilen Stand. Die nicht-verstellbare Höhe ist an die standardmäßige Klavierbauhöhe angepasst. Sie bietet dadurch eine optimale Anpassung. Der weiche Sitz passt sich an jeden Spieler an.

Bewertung der Redaktion: Durch seine angepasste Breite ist diese Klavierbank ideal für zwei Spieler. Mit der weichen Polsterung ist ein optimaler Sitz gewährleistet.

Die beste höhenverstellbare Klavierbank

[amazon box=”B07DNC1QCB” description_items=”0″]

Diese Grandma Shark Klavierbank ist eine Erweiterung der klassischen Klavierbank. Diese Bank für eine Person bietet ein praktisches Aufbewahrungsfach unter dem weichen Sitzpolster. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Sitzhöhe der Bank benutzerdefiniert zu verstellen. Der Höhenbereich spannt sich zwischen 45 cm bis 52 cm und passt sich so individuellen Bedürfnissen an.

Die individuelle Höhenverstellung wird durch die Spindelmechanik ermöglicht. Der Aufbau ist trotz fortgeschrittener Mechanik einfach und auch für Laien zu bewältigen. Die Drehschrauben sind klein und passen sich elegant an das schlichte Design an.

Bewertung der Redaktion: Durch die Möglichkeit, die Höhe zu verstellen bietet, diese Klavierbank einen individuellen und den Bedürfnissen angepassten Sitz beim Klavierspielen.

Die beste Klavierbank mit Kordbezug

[amazon box=”B07V6TXL76″ description_items=”0″]

Die Classic Cantabile Klavierbank ist eine hochwertige Bank aus Massivholz. Die leichtgängige Spindelmechanik ermöglicht eine individuelle Höhenverstellung in einem Bereich von 47 cm bis 56 cm. Der schwarze Velourbezug rundet das edle Design ab. Zusätzlich zu der hochwertigen Optik bietet diese Klavierbank auch mit rutschfestem Gummi versehene Beine.

Dadurch wird ein rutschloses und bequemes Spielen ermöglicht. Der Kordbezug ist leicht zu pflegen und dennoch ein passendes Design. Die Classic Cantabile Klavierbank lässt sich auch von Laien einfach zusammenbauen. Sie bietet jedem Einzelspieler einen optimalen Sitz.

Bewertung der Redaktion: Für Spieler, die einen pflegeleichten Kordbezug bevorzugen, ist diese individuell anpassbare Klavierbank ideal.

Die beste Klavierbank mit Klappmechanik

[amazon box=”B07V6TXL76″ description_items=”0″]

Die Klavierbank von FEMOR bietet einen schwarzen Kunstledersitz. Die Klappmechanik ermöglicht einen leichten Aufbau sowie einen einfachen Transport. Der X-Rahmen aus Eisen wird von rutschfesten Gummiplatten gestützt. Diese ermöglichen einen stabilen Stand. Die Höhe der Klavierbank kann in drei Höhenstufen verstellt und so bei Bedarf individuell an den Spieler angepasst werden.

Das faltbare Design unterstützt das Lagern und Tragen der Klavierbank an jeden Spielort. Für Spieler, welche viel unterwegs und auf der Suche nach einer leichten und tragbaren Sitzmöglichkeit sind, ist diese Klavierbank ideal. Denn trotz des einfachen Designs bietet sie bequemen und stabilen Sitz.

Bewertung der Redaktion: Durch das leichte und einfache Design sowie die Klappmechanik ist diese Klavierbank ideal für alle reisenden Klavierspieler.

Kauf- und Bewertungskriterien für Klavierbänke

Um dir die Auswahl deiner ersten oder nächsten Klavierbank zu vereinfachen, haben wir dir folgend die wichtigsten Kriterien noch mal zusammengefasst. So kannst du einfach die für dich passende Klavierbank finden. Diese Kriterien sind:

  • Größe
  • Material
  • Höhenverstellbarkeit
  • Stauraum
  • Montage

Damit du bei deiner Entscheidung alle wichtigen Informationen hast, erklären wir dir, was du bei diesen Kriterien zu beachten hast.

Größe

Bei einem Kauf ist es zu Empfehlen, sich zuerst Gedanken über den Größenbedarf zu machen. So gibt es die Auswahl zwischen einem Einzelsitzer und Doppelsitzer. Wenn du zusammen mit deinem Partner im Duett spielen möchtest, ist eine Klavierbank für zwei Personen also sinnvoll.

Beachtet werden sollte dabei allerdings, dass hierbei beide Spieler den gleichen Abstand zum Klavier haben. Bei unterschiedlichen Armlängen könnte dies zum Problem werden. Sollte dies bei dir der Fall sein, kannst du überlegen, statt einen Doppelsitzer auch zwei einzelne Klavierbänke zu nehmen.

Höhenverstellbarkeit

Mittlerweile sind fast alle Klavierbänke höhenverstellbar. Falls du dich für eine höhenverstellbare Klavierbank entscheidest, musst du dir nur über deinen passenden Höhenbereich klar werden. Dieser Bereich definiert die Mindest- und Maximalhöhe in der die Bank verstellt werden kann.

Der Höhenbereich wird vor allem dann wichtig, wenn deine Körpergröße außerhalb des Durchschnitts liegt. Das Gleiche gilt auch, wenn die Klavierbank für ein Kind passen soll. Um die passende und individuelle Höhe zu bestimmen, sollte die Höhe des eigenen Klaviers als Maßstab genommen werden.

Material

Für einen bequemen Sitz ist auch das Material entscheidend. Eine qualitative Klavierbank ist oft aus schwerem Holz, welches die Zerbrechlichkeit und Quitschgefahr minimiert. Die Sitzfläche sollte robust und auch nicht zu weich sein. Bei dem genauen Material besteht die Auswahl zwischen einem Stoff- und einem (Kunst) Lederbezug.

Im professionellen Umfeld wird der Lederbezug bevorzugt, da dieser optisch hochwertiger erscheint. Die Nachteile von Lederpolstern sind aber, dass diese beim Sitzen sehr lange kalt bleiben und gleichzeitig auch aufwendiger beim Pflegen sind.

Stauraum

Einige Klavierbänke bieten einen Stauraum direkt unter der Sitzfläche. Darin können beispielsweise Notenbücher oder -blätter, aber auch Reinigungstücher verstaut werden.

So kann der Klavierplatz stets sauber und ordentlich gehalten werden. Zusätzlich bleiben so alle Notenblätter beisammen und die Gefahr, dass diese verloren gehen oder zerknittern, ist beseitigt.

Mechanik

Bei der Mechanik von Klavierbänken wird zwischen drei Arten unterschieden. Alle drei Mechaniken haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

  • Klappmechanik: Bietet den Vorteil, dass die Füße der Bank sich einfach zusammenklappen lassen. Dies ist von Vorteil, wenn du vorhast, die Klavierbank mitzunehmen. Allerdings sind diese nicht so stabil wie andere Klavierbänke.
  • Spindelmechanik: Ermöglicht die individuelle Höhenverstellung anhand einer seitlichen Kurbel. Die Verstellung kann etwas länger dauern, weshalb diese Mechanik oft in kostengünstigen Klavierbänken zu finden ist.
  • Gasdruckfeder: Ermöglicht die Höhenverstellung mithilfe eines Bügels, der sich nach oben drücken lässt. Bei der Verlagerung des Gewichts nach vorne fährt der Sitz nach oben. Diese Mechanik findet sich oft auch in Schreibtischstühlen.

Je nach Bedarf musst du hier entscheiden, welche Mechanik für deine Anwendung und individuellen Bedürfnisse passend ist.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Klavierbänke ausführlich beantwortet

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir die meist gestellten Fragen rund um Klavierbänke beantworten, damit du hinreichend informiert bist, wenn du dich entscheidest, eine Klavierbank zu kaufen.

Für wen eignet sich eine Klavierbank?

Grundsätzlich eignet sich eine Klavierbank für jeden Klavierspieler. Dabei spielt die Art des Klaviers keine Rolle. Auch für Keyboardspieler sind Klavierbänke geeignet. Sowohl im Privaten als auch im Öffentlichen finden Klavierbänke Anwendung. Auch professionelle Klavierspieler machen von diesen Gebrauch, denn das Klavier spielt man im Normalfall sitzend. Um das Spielen so angenehm wie möglich zu machen, sind Klavierbänke perfekt auf die Bedürfnisse eines Klavierspielers abgestimmt.

Durch das vielfältige Angebot von unterschiedlichen Klavierbänken lässt sich für klein und groß die passende finden. (Bild: Tim Cooper/unsplash)

Welche Arten von Klavierbänke gibt es?

Es gibt nicht diese eine Art von Klavierbänken. Die Klavierbänke sind nach verschiedenen Mechaniken aufgebaut, welche sich auch auf die Montage auswirkt. Neben den verschiedenen Mechaniken, welche vor allem die Handhabung der einzelnen Bänke beeinflusst, werden Klavierbänke auch nach der Sitzflächengröße unterschieden. So gibt es nicht nur Klavierbänke für einen oder für zwei Spieler, sondern auch speziell für Kinder.

Neben der Unterscheidung in der Anwendung sind Klavierbänke auch in vielen verschiedenen Materialien für das Polster, den Rahmen und die Beine zu kaufen. Welches Modell das Richtige ist, hängt davon ab, welche Art du bevorzugst und welche Person die Klavierbank benutzen möchte.

Was kostet eine Klavierbank?

Klavierbänke gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien. Je nach Design, Mechanik, Stabilität und Langlebigkeit verändert sich der Preisrahmen von 20 Euro bis 300 Euro. Hier zählen vor allem der Gebrauch und deine persönlichen Ansprüche eine Rolle.

Preisklasse Klavierbänke
Niedrigpreisig (20€ – 60 €) Klavierbank mit Klappmechanik, einfaches Design und eingeschränkte Höhenverstellbarkeit
Mittelpreisig (61€ – 150 €) Spindelmechanik, Holzdesign mit Stoff oder Kunstleder Polsterung, hohe Stabilität und individuelle Höhenverstellbarkeit
Hochpreisig (151€ – 300 €) Gasdruckmechanik, edles Design mit automatischer Höhenverstellung, hohe Stabilität und Langlebigkeit, unter Umständen erhöhter Pfelgeaufwand

Du kannst dir also auch eine Klavierbank zulegen, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Wenn du Wert auf ein schönes Design legst, wirst du vor allem in der mittelpreisig- und hochpreisigen Kategorie fündig.

Wie pflegt man eine Klavierbank?

Um auch möglichst lange Spaß an deiner Klavierbank zu haben, ist die richtige Pflege Voraussetzung. Je nach Material und Qualität fällt der Kosten- und Zeitaufwand unterschiedlich aus. Um unnötige Reparaturen oder gar Neukäufe zu vermeiden, solltest du entsprechend Vorsorgen.

Wenn die Mechanik deiner Klavierbank anfängt zu quietschen, lässt sich dies häufig mit wenigen Tropfen Türspray oder Fahrradöl lösen. In regelmäßigen Abständen solltest du nach den Schrauben schauen und diese gegebenenfalls wieder mit einem Schraubenziehen anziehen. Die Pflege der Polsterung der Sitzfläche ist von dem Grundmaterial abhängig. Vor allem bei Ledersitzen solltest du auf die richtigen Pflegematerialien achten.

Wie sitzt man auf der Klavierbank richtig?

Um auch über längere Zeit bequem und ohne Rückenschmerzen am Klavier zu sitzen, ist eine aufrechte Haltung mit einem gestreckten Rücken Voraussetzung. Die Unterarme sollten in einem 90° Winkel zu den Klaviertasten gestreckt sein. Dabei sollten deine Schultern allerdings locker hängen und nicht hochgezogen sein.

Um die richtige Sitzposition zu erreichen, gibt es die Klavierbänke mit Höhenverstellung. Auch bei Kindern ist die richtige Sitzposition wichtig. Abhängig von der Körpergröße können Kinder durch höhere Bänke oder verlängerte Fußpedale unterstützt werden.

Fazit

Falls du eine passende Sitzmöglichkeit zum Spielen deines Klaviers oder suchst, ist eine Klavierbank die perfekte Lösung. Durch die verschiedenen Mechaniken, Designs, Materialien und Preiskategorien können individuelle Präferenzen gut erfüllt werden und die Klavierbank bei Bedarf gut in den eigenen Wohnraum integriert werden.

Durch die große Auswahl an unterschiedlichen Klavierbänken ist es wichtig, sich einmal über den Verwendungszweck und auch über die Personen die Bank nutzen wollen, klar zu werden. Nach diesen Bedürfnissen kann dann eine passende Klavierbank gefunden werden.

(Titelbild: Anthony Ortiz / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Testberichte